Online-Backen am Campus Nord

Vor einigen Wochen lud mich die Elternsprecherin der Gruppe 2B ein, mit ihr und Kindern online Weihnachtsplätzchen zu backen. „Warum nicht“, dachte ich. Sie schickte an mich und alle Kinder die Zutaten und ein Rezept, und dann trafen wir uns am Nachmittag des 2. Dezember in einer Videokonferenz.

 

Alle Kinder hatten einen Backplatz vorbereitet und eine Schürze um. Einige hatten sogar eine Backmütze auf. Alle waren aufgeregt. Aber Mama oder Papa waren ja zum Helfen da.

 

Dann ging‘s los: Der Teig wurde zubereitet, danach sahen wir schön weiβ aus. Die Kinder stachen die Plätzchen aus: Monde, Sterne , Tannenbäume…. und die Erwachsenen schoben sie in den Herd. Und alle konnten den anderen zusehen! Das war interessant!

 

Die meisteten Plätzchen sahen lecker aus, als wir sie aus dem Ofen holten, nur ein paar waren verbrannt. Aber das machte nichts.

 

Am nächsten Morgen haben wir sie im Unterricht verziert. Manche arbeiteten wie richtige kleine Künstler mit Zuckerguss, Perlen und essbarer Farbe.Bei anderen Kindern sahen sie nur einfach kunterbunt aus. Bei mir auch. Und sie schmecken. Hmmm, so lecker!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You must be logged in Log in »