Die Osterfeier in der Primaria Süd

Die Jacarandas blühen und die Stadt ist wieder in Lila gehüllt – der Frühling ist da! Und mit ihm die lang ersehnten Osterzeremonien. Jedes Jahr organisiert die Deutsche Schule eine Feier, die vom deutschen Osterfest inspiriert ist. Die Kinder verzieren Eier und basteln Dekorationsmaterial, das sie anschlieβend in die sogenannten Osterzweige hängen, und sie bemalen Eierschalen, die dann vom Hasen mit kleinen Überraschungen gefüllt und im Haus oder Garten versteckt werden. Diese Eier symbolisieren neues Leben, was uns an das Aufblühen des Frühlings erinnert.

 

Zu diesem Anlass fanden in der Primaria des Campus Süd verschiedene Aktivitäten statt. Am Morgen des heutigen Tages, dem 26. März, organisierten die Drittklässler in der ersten Stunde eine sehr schöne Osterfeier für die ganze Schule. Sie zeigten ihre kreativen Kunstwerke: bunte Zeichnungen, die unter anderem die großen Ohren des Osterhasen zeigten. Auβerdem sangen sie die Lieder „Stups, der kleine Osterhase“ und „Hoppelhase Hans“, sagten Verse auf und tanzten.

 

Die Feier wurde anschlieβend in jeder Klasse fortgesetzt. Zusammen mit ihren Klassenlehrern vergnügte sich die Schüler in der zweiten Stunde mit Essen, spielerischen Osteraktivitäten und Gesprächen über ihre Ferienpläne.

 

Es blieb nur noch eine Frage offen: Wo ist der Osterhase? Hat ihn jemand gesehen? Der freche kleine Hase vergaβ die Erstklässler nicht und kam zu ihnen nach Hause, um nach der letzten Schulstunde eine Rallye zu veranstalten. Er hinterließ einen Schokoladenhasen mit dem ersten Hinweis, und von da an suchten die Kinder mit den nächsten Tipps ein Ei nach dem anderen. Was für ein einzigartiger Hase, der sogar ein Ei in den Gefrierschrank des Hauses legte!

 

Die Osterferien haben nun begonnen und alle anderen Kinder warten mit großer Aufregung auf den Besuch des Osterhasen.

 

Autorin: Susana Martínez Lindthaler

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You must be logged in Log in »