Deutsche Unimesse 2018

Am 9. November 2018 fand in der Deutschen Schule, Campus Nord, die traditionelle Universitäts-Messe statt. Es besuchten uns neun Hochschulen aus ganz Deutschland, wie zum Beispiel die TU Dresden, die TU Ilmenau, die Ruprecht-Karls Universität Heidelberg und die Leibniz Universität Hannover, um nur einige zu nennen. Damit war der Campus Nord auch Gastgeber für 120 Schüler der 12. Klassen der Campus West und Süd sowie der Deutschen Schulen in Guadalajara und Puebla, die alle kamen, um Einblicke in die deutsche Hochschullandschaft aus nächster Nähe zu gewinnen.

In zwei Vortragsrunden stellten die Repräsentanten das Profil ihrer Universität vor, erläuterten, wie man sich bewirbt und gingen auf die Besonderheiten der Hochschule ein. Für die Schüler war Zeit, sich vier bis fünf Vorträge anzuhören und spezielle Fragen zum persönlichen Studienwunsch zu stellen. Im Anschluss daran konnte man die Messe der Universitäten besuchen und Flyer mit wichtigen Informationen erhalten. Wer bis dahin noch nicht die Gelegenheit hatte, seine Fragen zu stellen, ergriff spätestens hier die Gelegenheit, mit den Vertretern der Unis ins persönliche Gespräch kommen, weitere Erkundigungen über spezielle Fachrichtungen, Studienmöglichkeiten, Bewerbungsformalitäten, über die Wohnsituation und vieles mehr einzuholen.

„Für mich war die Unimesse eine einmalige Chance. Wir hatten nicht nur ausführliche Gespräche mit den Vertretern der Universitäten unserer Wahl, sondern auch die Möglichkeit, danach weitere persönliche, auf unsere Interessen orientierte Fragen zu stellen. Die Unimesse war für mich die Gelegenheit, mir Gedanken über weitere Hochschulen zu machen und viel mehr Information über ein Studium in Deutschland zu bekommen. Ich persönlich habe die Unimesse als ein Wendepunkt in meiner Studienwahl empfunden, da ich mir jetzt Gedanken über mehrere Universitäten mache. Ich glaube, dass die Wiederholung der Unimesse auch in den nächsten Jahren sinnvoll ist, da viele von den Schülern der Deutschen Schulen in Mexiko sehr interessiert an einem Studium in Deutschland sind und so die Möglichkeit haben, direkt mit den Vertretern der Hochschulen zu sprechen.“
Inés Rosellón Inclán

„Die Präsentationen der Universitäten waren inhaltlich sehr komplett und haben bei mir wirklich einen guten Eindruck hinterlassen. Auch gefiel mir, dass sich die einzelnen Universitäten mit Informationsständen präsentierten, wo man Infobroschüren erhielt und mit den Vertretern über die diversen Fakultäten sprechen konnte. Überraschend fand ich die Anwesenheit der Technischen Universitäten, von denen ich vorher nicht viel wusste. Ich fand diese Initiative, deutsche Unis einzuladen, grundsätzlich gut. Als abschließendes Feedback ist zu wünschen, dass diese Veranstaltung den kommenden Jahrgängen auch geboten wird.“
Maximilian Kalcher

Dr. Marion Pitzschler, Studienberaterin Campus Nord

Comments are closed.